Hall Art Foundation
English|Deutsch
Für Barbara (bis)
Curated by Leo Koenig
April - Oktober 2019

Die Hall Art Foundation freut sich, die Gruppenausstellung Für Barbara (bis) zu Ehren der im Jahr 2016 verstorbenen Galeristin Barbara Weiss an ihrem Standort Schloss Derneburg ankündigen zu können. Weiss war eine lebenslange Fürsprecherin der Frauen in der Kunst und eine langjährige Freundin der Halls, die sie zur Aufnahme vieler Künstlerinnen in ihre Sammlung und in die Sammlung der Hall Art Foundation inspirierte.

 

Die von Leo Koenig kuratierte Ausstellung umfasst über 125 Gemälde, Skulpturen, Fotografien, Installationen, Arbeiten auf Papier und Videos einer internationalen und generationenübergreifenden Liste von 40 Künstlerinnen aus den 1950er Jahren bis in das Jahr 2018. Für Barbara (bis) ist die zweite Ausgabe der Ausstellung Für Barbara, die erstmals von 2017-2018 in Schloss Derneburg gezeigt wurde.

 

In und außerhalb ihrer Galerie setzte Barbara sich für Frauen aller Generationen und aller künstlerischer Positionen ein. Ihre ruhige Entschlossenheit und unnachgiebige Beharrlichkeit engte die Selbstbestimmtheit ihrer Künstler niemals ein, auch beeinträchtigte sie die Autonomie ihrer Arbeiten nicht. Mit dieser Ausstellung feiern wir eine Frau, die den Status quo auf subtile Art mit neuen Ideen herausforderte, die als revolutionär gelten würden, wären sie von irgendjemand anderem ausgegangen als von ihr. Das Radikale war bei Barbara alltäglich, weil sie es als grundlegend darlegte. - Leo Koenig

 

Für Barbara (bis) zeigt Arbeiten von Nina Chanel Abney, Math Bass, Angela Bulloch, Lois Dodd, Torkwase Dyson, Nicole Eisenman, Judith Eisler, Tracey Emin, Anoka Faruqee, Lara Favaretto, Ceal Floyer, Isa Genzken, Marcia Hafif, Emilie Halpern, Mona Hatoum, Mary Heilmann, Carmen Herrera, Jocelyn Hobbie, Jenny Holzer, Rachel Khedoori, Barbara Kruger, Maria Lassnig, Lee Lozano, Tala Madani, Marilyn Minter, Aurélie Nemours, Gladys Nilsson, Lydia Okumura, Joyce Pensato, Susan Rothenberg, Lara Schnitger, Dana Schutz, Mickalene Thomas, Betty Tompkins, Lily van der Stokker, Charline von Heyl und Rebecca Warren.

 

Barbara Weiss wurde 1960 in Schwandorf geboren. Nach ihrem Studium der Philosophie und Kunstgeschichte an der Freien Universität Berlin von 1980–84, gründete sie Ende der 1980er Jahre die Galerie Wewerka Weiss in Berlin zusammen mit Michael J. Wewerka. 1992 eröffnete sie die Galerie Barbara Weiss in der Potsdamer Straße in Berlin, die 2001 in die Zimmerstraße am Checkpoint Charlie und 2011 schließlich in die Kohlfurter Str. 41/43 zog. Weiss war mit dem Kurator und ehemaligen Direktor des Museum Ludwig in Köln, Kasper Koenig verheiratet. Nach langer Krankheit starb sie am 31. Dezember 2016 in Berlin. Heute setzt die Galerie Barbara Weiss ihr ehrgeiziges und bahnbrechendes Ausstellungsprogramm fort und ist eine wichtige Quelle für Künstler, Kritiker, Sammler und Kuratoren.

 

--

 

Das Hall Art Foundation | Schloss Derneburg Museum ist nur auf Voranmeldung in geführten Gruppen öffentlich zugänglich.

 

Hall Art Foundation | Schloss Derneburg Museum

Visitor Center

Astenbeck 42
31188 Holle
Deutschland

derneburg@hallartfoundation.org

www.hallartfoundation.org

 

 

Für weitere Informationen und Abbildungen, kontaktieren Sie bitte die Geschäftsstelle der Foundation in Vermont unter: + 1 802 952 1056 oder: info@hallartfoundation.org.

 

img

Math Bass

Newz!, 2018

Gouache auf Leinwand

84 x 82 in. (213.5 x 208 cm)

Hall Collection

Courtesy Hall Art Foundation

© the artist

img

Lois Dodd

Shadow with Easel, 2010

Öl auf Leinen

48 x 54 in. (122 x 137 cm)

Hall Collection

Courtesy Hall Art Foundation

© the artist

img

Judith Eisler

Delphine 2, 2016

Öl auf Leinen

59 x 47-1/2 in. (150 x 121 cm)

Hall Collection

Courtesy Hall Art Foundation

© the artist

img

Tracey Emin

She watches me in my sleep, 2018

Acryl auf Leinwand

80-7/8 x 110-1/16 x 1-3/4 in. (205.4 x 279.5 x 4.4 cm)

Hall Collection

Courtesy Hall Art Foundation

© the artist

img

Isa Genzken

Untitled, 2017

Klebeband auf Aluminiumplatte, 2 parts

90-9/16 x 31-1/2 in. (230 x 80 cm)

Hall Collection

Courtesy Hall Art Foundation

© the artist

img

Barbara Kruger

Untitled (Our Time is Your Money), 1985

Silbergelatineabzug in Künstlerrahmen

71-1/2 x 47-1/2 in. (182 x 121 cm)

Hall Collection

Courtesy Hall Art Foundation

© the artist

img

Marilyn Minter

Haze, 2016

Emaille auf Metall

48 x 42 in. (121.9 x 106.6 cm)

Hall Collection

Courtesy Hall Art Foundation

© the artist

img

Gladys Nilsson

Sunset Stomp, 1968

Wasserfarbe auf Papier

23 x 30-1/2 in. (58 x 78 cm)

Hall Collection

Courtesy Hall Art Foundation

© the artist© the artist